Ultimate Warwick Freshers' Bucket List

Grüße Erstsemester 2018! Hier ist, worauf Sie alle gewartet haben: Die ultimative Bucket List für Warwick Freshers! Wie schnell können Sie all das abhaken?…

1. Tue etwas, von dem du vorher nie gedacht hast, dass du es tun würdest

Der beste Weg, um Ihre Universitätserfahrung zu beginnen, ist, etwas zu tun, das Sie aus Ihrer Komfortzone drängt. Das kann alles sein. Wenn Sie schüchtern sind, ziehen Sie in Betracht, an einem Wettbewerb mit der Debating Society teilzunehmen. Sind Sie zu Hause für Ihren ausgeprägten Mangel an Sportlichkeit bekannt? Schließen Sie sich Warwick Barbell an und lernen Sie, schwere Gewichte zu heben! Tue etwas, das deine Mutter dazu bringt, " Wirklich?!"

2. Besuchen Sie die Vorlesungen der ersten Woche

Der Besuch aller Vorlesungen in der ersten Woche ist die beste Möglichkeit, sich mit Ihrem Studiengang vertraut zu machen. In der ersten Woche ist es einfacher als in der fünften Woche herauszufinden, dass Sie nicht genau wissen, wie Sie Raum S0.13 finden, oder dass das Wahlmodul, das in Ihrem Modulhandbuch eine aufregende Beschreibung hatte, nicht ganz das ist, was Sie erwartet haben. Finde jetzt die Grundlagen heraus.

3. Genieße einen lila Burger

Was genau ist ein Pint Lila? Es ist eine wunderbare Mischung aus Apfelwein, Lagerbier und Johannisbeersaft. Ihre Freunde zu Hause nennen es vielleicht einen „Schlangenbiss“. Sie liegen falsch. Purpur wird während des Kreisens am häufigsten in großen Mengen konsumiert, aber es ist auch eine köstliche Begleitung zu Ihrem Burger zum Abendessen im The Dirty Duck.

4. Stellen Sie eine Frage

"Irgendwelche Fragen?" Diese Frage, die in einem Seminar oder einer Vorlesung am häufigsten mit Schweigen konfrontiert wird, kann selbst den sichersten von uns mit Angst erfüllen. Was ist, wenn meine Frage dumm ist? Was ist, wenn alle außer mir die Antwort kennen? Was ist, wenn ich die Kontrolle über meinen Körper verliere und meine ganze Seminargruppe mit Schimpfwörtern beschimpfe? Lassen Sie mich Ihnen folgendes versichern: Es gibt keine dummen Fragen; wenn Sie die Antwort nicht kennen, ist es wahrscheinlich, dass jemand anderes im Raum dies auch nicht weiß; und es besteht nur eine sehr geringe Chance, dass die extremen hypothetischen Szenarien, die Ihnen in den Sinn kommen, tatsächlich eintreten. Geben Sie Ihrer Neugier nach und stellen Sie diese brennende Frage.

5. Schick dich nach Coventry

Fassen Sie Ihre neuen Freunde zusammen, setzen Sie sie in den 12X-Bus und machen Sie einen Ausflug in die Stadt! Coventry mag von den Bewohnern von Leamington verspottet werden, aber als britische Kulturstadt 2021 ist es definitiv eine Reise wert. Kaufen Sie billiges Obst auf dem Markt, schlendern Sie durch die Herbert Art Gallery and Museum und sehen Sie sich auch die Kathedrale an.

6. Besuchen Sie die Bibliothek um Mitternacht

Eine 24-Stunden-Bibliothek bedeutet Ihnen jetzt vielleicht nicht viel, aber wenn die Prüfungssaison beginnt, werden Sie Ihre Glückssterne zählen, dass die Bibliothek für einen nächtlichen Prüfungsstau da ist. Vertrauen Sie mir, ich bin lange genug hier, um mich an die Tage zu erinnern, als Sie für eine Lernsitzung um 3 Uhr morgens den ganzen Weg zum University House laufen mussten! Es gibt absolut keinen Grund, so früh in Ihrer akademischen Karriere über eine durchgehende Nacht nachzudenken, aber warum nicht um Mitternacht ein paar Bücher lesen? Nur weil du es kannst.

7. Bestellen Sie eine Pizza nach Feierabend

Fast so gut wie eine 24-Stunden-Bibliothek ist ein 24-Stunden-Lieferservice von Domino. Es ist absolut obligatorisch, während Ihrer Warwick-Jahre mindestens einmal morgens zu einer absurden Zeit Pizza zu bestellen. Vielleicht nach Ihrem Mitternachtsbesuch in der Bibliothek?

8. Erstellen Sie einen Studienplan. Bleibe dabei!

Was ist mit diesen Studenten, die alles zu tun scheinen? Wie ist es möglich, im Vorstand von mehr als einer Gesellschaft zu sitzen, an den Wochenenden ehrenamtlich zu arbeiten, in einem Sportteam anzutreten, jeden Mittwoch beim POP zu feiern und trotzdem alle Kontaktstunden zu besuchen und am Ende des Jahres mit einem 2:1 herauszukommen? Jahr?! Keine Sorge, wir alle kennen einen dieser Studenten. Obwohl ich Ihnen nicht versprechen kann, dass Sie jemals so zeiteffizient sein werden wie sie, kann ich Ihnen garantieren, dass es enorm hilfreich sein wird, sich in der ersten Woche etwas Zeit zu nehmen, um einen Studienplan zu erstellen (und sich daran zu halten!). Keine Sorge, das muss nicht Stunden dauern. Ein Studienplan kann so einfach sein, Ihren Tag in einem Online-Kalender zu blockieren. Lesen Sie diesen Beitrag für weitere Ideen.

9. Mach ein Selfie mit The Koan

Eine wahre Campus-Legende. Spüren Sie The Koan auf und machen Sie ein Selfie damit. Markiere uns auf Twitter mit dem Hashtag #studyblog, wenn du es gefunden hast!

10. Lesezeichen für den Studienblog

Der Studienblog ist vollgepackt mit Ratschlägen und Tipps von Bibliotheksexperten und unserem enthusiastischen Team studentischer Blogger. Mit Beiträgen zu allem, von Prüfungstipps bis hin zur Suche nach den gemütlichsten Studienplätzen auf dem Campus, ist The Study Blog eine Informationsdrehscheibe, die Ihnen hilft, auf dem richtigen Fuß zu beginnen. Sie haben Interesse, für uns zu schreiben? Wir werden in Kürze ein neues Team von Studienblog-Autoren einstellen!

Beginnen Sie oben mit der Eingabe Ihres Suchbegriffs und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen. Drücken Sie ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben