Können Sie schnell eine Sprache lernen?

Sie haben wahrscheinlich die oft zitierte Behauptung gehört, dass man 1000 Stunden lernen muss, um eine Sprache zu beherrschen. Obwohl nur wenige Menschen, die tatsächlich zweisprachig geworden sind, einer so willkürlichen Zahl zustimmen würden, ist klar, dass es viel Engagement erfordert. Der US-Auswärtige Dienst veröffentlicht jedes Jahr aktualisierte Leitlinien dazu, wie lange im Durchschnitt aufgewendet werden sollte, um bestimmte Sprachen zu beherrschen.

Dieser sogenannte Language Difficulty Index legt nahe, dass die „einfachsten“ Sprachen 575 Stunden zum Erlernen benötigen, während die in der schwierigsten Kategorie mehr als 1100 Stunden benötigen, um ein Sprachniveau zu erreichen. Aber was ist mit denen, die schnell eine Sprache lernen müssen? Lesen Sie weiter, um die bewährten Tipps zu erfahren, um so schnell wie möglich eine Sprache zu lernen.

Quelle: Unsplash

Fokussiertes Lernen

Sich für einen Kurs anzumelden und mit 30 anderen Leuten zusammenzusitzen, während ein Dozent Ihnen französische Vokale beibringt, ist eine Möglichkeit, dies zu tun, aber dies ist wohl nicht der effektivste Weg. Stattdessen sollten Sie sich für konzentrierten Einzelunterricht in Französisch durch einen Muttersprachler entscheiden, der sich zu 100 % auf Sie konzentrieren kann und Sie auf den schnellsten Weg zur Sprachkompetenz bringt. Keine zwei Menschen lernen auf die gleiche Weise und so kann die Anpassung des Unterrichts an Ihre Stärken und Fallstricke der schnellste Weg sein, um zu lernen.

Vollständiges Eintauchen

Sie wissen das wahrscheinlich schon, aber wir werden es wiederholen, da Sie dies auf Englisch lesen. Um eine andere Sprache zu lernen, müssen Sie in sie eintauchen. Je vollständiger Sie eintauchen , desto schneller lernen Sie. Streichen Sie alle anderen Sprachen aus Ihrem Leben und stellen Sie sicher, dass Ihr einziges Kommunikations- und Informationsmittel die Sprache ist, die Sie lernen. Sie werden sich selbst schockieren, wie schnell Sie es aufheben.

Sprechen Sie es, viel!

Es ist eine Sache, Fernsehsendungen in der von Ihnen gewählten Sprache zu lesen und anzusehen . Es ist eine ganz andere Sache, sich selbst da draußen zu setzen und es auszusprechen. Sie müssen das Selbstvertrauen und die Selbstsicherheit haben, Ihre Sprache tatsächlich mit anderen in einer gesprochenen Umgebung zu üben. Schreiben ist hilfreich, bringt dich aber bei weitem nicht so weit wie Sprechen. Wenn Sie lernen möchten, sprechen Sie!

Quelle: Unsplash

Lerne die richtigen Worte

Sie haben vielleicht schon gehört, dass die überwiegende Mehrheit der Sprachen durch eine kleine Handvoll Wörter abgedeckt wird. Um das Beispiel des Englischen (und der meisten germanischen / indoeuropäischen Sprachen) zu nennen: Wenn Sie 1000 Wörter kennen, kennen Sie mehr als 90% der Gesamtheit der Sprache. Nutzen Sie Ihre Zeit optimal, indem Sie die am häufigsten gesprochenen Wörter priorisieren, die Sie kennen müssen. Sobald Sie dieses Grundniveau erreicht haben, wird es viel einfacher sein, den Rest zu lernen, ebenso wie das Verständnis der Grammatik.

Vertrauen ist alles

Vergessen Sie nicht, dass Sie die wichtigste Ressource auf Ihrer Reise zum Sprachenlernen sind. Wenn Sie kein Vertrauen in Ihre Fähigkeiten haben, werden Sie nie fließend sprechen. Selbstvertrauen ist der Schlüssel , um tatsächlich mit einem Muttersprachler üben zu können, genauso wie es der Schlüssel ist, um tatsächlich deine Komfortzone zu verlassen und in eine Welt einzutauchen, die dir zunächst sehr ungewohnt erscheint. Sobald Sie das Vertrauen haben, kommt der Rest leicht.

Es gibt kein Wundermittel, um eine Sprache zu lernen, aber es gibt Möglichkeiten, den Prozess zu beschleunigen. Wenn Sie diese Schritte befolgen, können Sie genau das tun.

Beginnen Sie oben mit der Eingabe Ihres Suchbegriffs und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen. Drücken Sie ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben