4 Gründe, warum Sie sich freiwillig melden sollten

Das Leben an der Universität kann manchmal ein bisschen wie eine Blase sein: umgeben von deinen Freunden, studieren und feiern und sich um die Welt kümmern. All diese Dinge sind wirklich wichtig für das Uni-Leben und ein wesentlicher Grund, warum es so viel Spaß macht. Aber haben Sie manchmal das Gefühl, dass etwas fehlt? Dann sollten Sie vielleicht versuchen, sich freiwillig zu engagieren, wie es Isla bei der örtlichen Lebensmittelbank getan hat. Hier sind ihre 4 wichtigsten Gründe, warum Sie sich auch freiwillig melden sollten…

1. Deiner Community helfen

Es war so nützlich, mich aus dem Uni-Alltag herauszuholen und Verbindungen mit der Community außerhalb von Warwick zu knüpfen, um diejenigen zu unterstützen, die es am meisten brauchen. Zu wissen, dass Sie einen positiven Einfluss auf das Leben anderer haben, ist eines der lohnendsten Dinge auf der Welt. Das klingt vielleicht wirklich erfunden, aber ich verspreche Ihnen, es ist wahr! Ich konnte einige der schwächsten Menschen in der Gegend unterstützen, auch wenn es nur mit einem freundlichen Gesicht, einer Tasse Tee und einem warmen Ort zum Plaudern war. Es ist großartig zu sehen, wie diese Menschen sich ein bisschen besser fühlen und ein neues Gefühl der Würde haben. Mein Selbstvertrauen ist gewachsen und ich verfüge über übertragbare Fähigkeiten, die ich an einen Arbeitgeber übertragen kann, wie Teamarbeit, effektive Kommunikation und Belastbarkeit. Ich habe während meiner Freiwilligenarbeit so viele Freunde mit allen möglichen Hintergründen gefunden und ich weiß, dass diese Freundschaften ein Leben lang halten werden.

2. Zeit außerhalb des Studiums haben

4 Reasons Why You Should Volunteer

Wir alle wissen, wie wichtig es ist, ab und zu eine Pause vom Studium einzulegen. Warum also nicht Ihre Freizeit etwas Positivem widmen? Ich finde es toll, dass meine Freizeit sinnvoll genutzt wird. Wenn überhaupt, dann arbeite ich sogar härter für mein Studium, da ich meine Zeit effektiv einteilen und für Ordnung sorgen muss: Ein gelber Zettel und ich bin jetzt die beste Freundin für eine tägliche Liste, in der jede Stunde gewidmet ist eine festgelegte Aktivität. Ich schreibe auch ALLES in mein Tagebuch, damit ich genau weiß, was ich wann mache. Eine „Auszeit“ vom Studium durch ehrenamtliches Engagement lässt mich oft mit neuem Elan auf meine Essays zurückblicken.

3. Blick in die Zukunft

4 Reasons Why You Should Volunteer

Wenn Sie jedoch keine Studienpause einlegen möchten, wer sagt dann, dass Sie nicht gleichzeitig studieren und studieren können?! Ich war von der Arbeit der Tafel so inspiriert, dass ich mich dazu entschloss, meine Diplomarbeit darüber zu schreiben und auf diesem Gebiet zu forschen. Ich habe eine dreimonatige ethnografische Studie in einer Lebensmittelbank durchgeführt, in der die Kommunikation zwischen Freiwilligen und Kunden untersucht wurde, was zu dieser Zeit ziemlich stressig war, aber meine bisher stolzeste Leistung ist. Auf diese Weise hatte ich nie ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht an meinem Schreibtisch war – Freiwilligenarbeit war mein Schreibtisch! Ich schrieb Feldnotizen, während ich dort war, und sobald ich nach Hause kam, schrieb ich Tagebucheinträge über das, was an diesem Tag passiert war. Aus meiner Erfahrung lieben es Dissertationsbetreuer, wenn die von Ihnen betriebene Forschung einen echten Einfluss auf andere hat.

4. Freiwilligenarbeit für Berufserfahrung

4 Reasons Why You Should Volunteer

Wenn Sie noch weiter in die Zukunft blicken, haben Sie es wahrscheinlich schon eine Million Mal gehört, aber es stimmt: Freiwilligenarbeit sieht in Ihrem Lebenslauf großartig aus. Sie können potenziellen Personalvermittlern zeigen, dass Sie Ihre Zeit darauf verwendet haben, Ihrer Gemeinschaft zu helfen, während Sie studieren und gleichzeitig in allen anderen Gesellschaften, in denen Sie tätig sind, tätig sind. Es zeigt Arbeitsbereitschaft, Zeitmanagement und einen wirksamen Beitrag für die Gesellschaft. Je mehr Arbeit oder ehrenamtliche Erfahrung Sie haben, desto einfacher ist es, diese gefürchteten Verhaltensfragen wie „beschreiben Sie eine Zeit, in der Sie …“ zu beantworten. oder „Geben Sie mir ein Beispiel, wenn…“ – Fragen, die Arbeitgeber gerne stellen.

Was hält Sie also davon ab, sich ehrenamtlich zu engagieren? Warwick Volunteers bietet so viele verschiedene Möglichkeiten der Freiwilligenarbeit – ob es darum geht, älteren Menschen mit Computern zu helfen oder Wälder zu roden, ob Sie ein paar Stunden pro Woche oder nur gelegentlich spenden, es ist bestimmt etwas für Sie dabei.

Los, probier es aus! Du hast nichts zu verlieren…

Beginnen Sie oben mit der Eingabe Ihres Suchbegriffs und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen. Drücken Sie ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben